Netvibes

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Netvibes ist ein kostenloses webbasiertes Tool, mit dem sich jedermann ein Social Media Monitoring für seine eigenen Zwecke und Keywords einrichten kann.


Netvibes – ein Portal um neue Informationen zu bündeln

Mit dem Tool besteht die Möglichkeit, sich eine Startseite einzurichten, über welche alle relevanten Neuigkeiten auf einen Blick ersichtlich sind.

Zu der normalen Onlinereader Funktion, besteht noch die Möglichkeit weitere Module, wie Email, Podcast und dynamische Inhalte hinzuzufügen.

Für die Nutzung ist eine Registrierung nicht nötig, aber sehr sinnvoll.

Auch mit einer Registrierung ist die Verwendung nicht zwingend kostenpflichtig. Das Tool kann kostenlos verwendet werden, oder mit verschiedenem Paket. Mit diesen kein ein Support bei der Nutzung in Anspruch genommen werden oder sogar eine Social Media Analyse. Die Ajax basierende Oberfläche lässt sich sehr einfach bedienen und sollten trotzdem Probleme auftreten, ist eine sehr gute Hilfe vorhanden.


Wie funktioniert’s?

Beim ersten Aufrufen des Tools wird um die erste nötige Entscheidung gebeten. Wird die Erstellung für eine Agentur, ein Unternehmen oder für eine Privatperson gewünscht.

Die Auswahl bezieht sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse. Wie zum Beispiel die direkte Analyse von Informationen, oder einer Alarmfunktion.

Bei der Auswahl „Agency“ und „Enterprise“ gelangt man jedoch nur bis zu einer Seite worüber eine professionelle Demonstration beantragt werden kann.

Als Privatperson kommt wird eine weiterer Entscheidung nötig. Hier kann im zweiten Schritt ausgewählt werden, welches Paket genutzt werden soll: Basic, VIP oder Premium.

Je nach Paket ist die Nutzung kostenpflichtig oder kostenfrei.

Nach diesen Schritten kann endlich startet werden. Netvibes präsentiert eine Grundauswahl seiner Standard-Dashboard beim ersten Start.

Die Standard Dashboard sind schon komplett vorgefertigt und müssten nur noch leicht angepasst werden. Es muss also nur entschieden werden, welche Informationen aufgezeigten werden sollen.

Je nach dem gewählten Thema sind schon einige Widgets vorgewählt, welche aber wieder komplett geändert werden können.

Neben der Grundauswahl kann auch ein eigenes Thema gewählt werden. Für das Dashboardwird ein Name eingegeben und bestätigt, durch „Dashboard it“. Dann kann das Dashboardüber ein Bild noch zusätzlich personalisiert werden. Ist dies erfolgt, stellt Netvibes die Startversion des Dashboard zur Verfügung.

Danach kann mit dem Einrichten des eigenen Dashboard begonnen werden. Es empfiehlt sich, sich jetzt als Nutzer zu registrieren, um die Änderungen an der Seite speichern zu können.


In der Startversion sind vier Widgets enthalten, wo das vorgegeben Thema auch schon aufgenommen wurde. Die Widgets lassen sich durch einen Klick auf das Kreuz rechts oben in jedem Widgets löschen.

Das vorhandene Dashboard kann auf die persönlichen Vorlieben und Vorstellungen eingerichtet werden. Dafür können die Widgetsentfernt oder einfach noch weitere hinzugefügt werden.

Bei der Eingabe werden entsprechende Themen und Keywords benötigt, die für einen relevant sind.

Um neue Widgetshinzuzufügen einfach auf „Inhalte hinzufügen“ links oben in der Navigation klicken. Die Reiter können nach gescanntem Kanal oder nach Thema angeordnet werden. Die Reiter können selbst benannte werden.

Unter „wichtigste Widgets“ stehen zahlreiche Widgets zur Verfügung. Z.B. eine Facebook-, Foren-, Blog- oder Twittersuche. Unter dem Punkt „My Search“ gibt man den wichtigen Suchbegriff, das wichtige Keywords ein und stellt die Sprache auf Deutsch. Mit „OK“ bestätigt, erhält man über das Widgets viele öffentliche, deutschsprachige Facebook-Posts, die das Keywords beinhalten. Genauso kann auch mit den Widgets für Foren, Blogs, Twitter und Youtube verfahren werden.


Mögliche Erweiterungen

Unter der Annahme, dass nicht alle wichtigen und relevanten Informationen und Neuigkeiten von einem Dienst allein gefunden werden, können weitere zur Unterstützung hinzugezogen werden. Wie zum Beispiel: topsy.com, socialmention.com oder Google Alerts. Über diese Funktion kann Netvibes zu einer kostenlose Social Media Monitoring-Zentrale erweitert werden

Im Ecosystem von Netvibes sind tausende solcher Widgets zu finden.

• Mobical

• Missing Sync

• Voilà

Instapaper

• Google Mail

• Trillian

• virtual Router

• TrueCrypt für Dropbox

• Zune

• Xobni

• Miranda

• Outlooktools

• Photomanager 7


Um nur einige der vielfältigen Widgets zu nennen.


Weblinks: