Twhirl

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

twhirl ist ein Micro-Blogging-Client und eine auf Adobe AIR basierende Social-Network-Anwendung. Über diese hat der User vom Desktop aus Zugriff auf Twitter. Der Desktop-Client bietet umfangreiche Funktionen zur Nutzung von Twitter und ermöglicht eine praktische Handhabung mehrerer Social-Network-Plattformen. Die Anwendung verbindet mehrere Twitter-, laconi.ca-, Friendfeed- und Seesmic Video-Benuterkonten.

Alle Vorteile einer Desktopanwendung können genutzt werden: Crossposting zu weiteren Diensten, die komfortable Suche nach Nutzerprofilen und die Benachrichtigung bei neuen Nachrichten.

Wichtige Funktionen der Software auf einen Blick:

  • Updates an Followers können gesendet werden
  • Andere Tweets können verfolgt werden
  • Benachrichtigung bei neuen Nachrichten
  • Suche in öffentlichen Feeds

Funktionsweise

Twhirl ermöglicht es mehrere Twitter Accounts gleichzeitig zu betreiben. Für jeden Benutzeraccount kann ein Fenster geöffnet werden. Sobald twhirl geöffnet wurde erscheint ein Accountfenster. Hier können Benutzerkonten hinzugefügt werden. Ist dies einmal geschehen, werden die Konten automatisch angezeigt. In dem Account Fenster stehen diverse Buttons zur Bearbeitung der Konten zur Verfügung. Durch Auswahl eines Kontos und dem Befehlt „Connect“ wird der Account mit Twitter verbunden. Sobald mindestens ein Konto eingerichtet ist, wird das Account Fenster nicht mehr angezeigt und Twitter wird direkt geöffnet. Über das twhirl Logo in der rechten oberen Ecke, kann das Fenster jedoch aufgerufen werden.

Status Updates

Für ein Status Update einfach einem anderen Nutzer antworten oder eine Nachricht verfassen. Text in das dafür vorgesehen Feld mit dem Aufruf „What are you doing?“ am Ende des Beitrages eintragen und „Return“ klicken, um es an Twitter zu senden.

Antworten und Nachrichten senden

Twhirl nutzt die gleiche Syntax für das beantworten von Nachrichten wie Twitter. Hierfür einfach das Prefix “@username“ nutzen. Für Direktnachrichten wird folgendes Präfix genutzt: “d username“. Direknachrichten können nur an Nutzer gesendet werden, die dem eigenen Account folgen.

Favoriten benennen

Fährt ein Nutzer mit der Maus über einen Tweet öffnet sich ein kleines Fenster. Durch Anklicken des Herz-Knopfes wird es den Favoriten hinzugefügt. Rückgängig gemacht wird dies durch den “un-favor” Knopf.

Nutzern folgen

Nutzer können auch über twhirl hinzugefügt werden. Um einem Status eines Nutzers zu folgen muss das “Look up panel” geöffnet werden. Hierüber können alle Twitter Nutzerkonten aufgerufen werden. Mit Hilfe der Suchfunktion, kann der gesuchte Nutzer ausfindig gemacht werden. Durch das Plussymbol rechts unten wird der Nutzer hinzugefügt und den Einträgen gefolgt. Gleiches kann mit einem rechts Klick auf das Profilbild und Auswahl des Plussymbols durchgeführt werden. Durch das Minussymbol wird das Gegenteil erreicht.

Einstellungen

Es stehen unterschiedliche Einstellungsvarianten für twhirl zur Verfügung. Über den Konfigurationsknopf gelangt der Nutzer zum Optionsfenster. Dieses enthält drei Reiter:

  1. Bilder (Visuals)
  2. Mitteilungen (Notifications
  3. Einstellungen (Connection settings)

Hier können die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden.

Shortcuts

  • Ctrl-TAB – durch alle geöffneten Twitter Fenster fahren
  • Ctrl-LEFT – vorherige Diskussion öffnen
  • Ctrl-RIGHT – nächste Diskussion öffnen
  • T / F1 – Timeline
  • R / F2 – Antworten
  • A / F3 – Archiv
  • D / F4 – Direknachrichten
  • S / F5 – Favoritenlisten
  • F / F6 – Freundesansicht
  • W / F7 – Follower-Ansicht
  • L / F8 - Zur Profilansicht wechseln
  • Y / F9 - Zur Profilansicht wechseln
  • U / F12 – Status Update verfassen
  • M – Accountfenster öffnen
  • O – Einstellungsfenster öffnen
  • Ctrl-Q – twhirl beenden

Weblinks