Spotify

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spotify (engl. Spot „entdecken“ und identify „identifizieren“) ist ein Musik-Streaming-Dienst mit Ursprung in Schweden welcher seinen Usern mittels stream (kein Download) auf über 20 Millionen Songs (Stand 12/2012) gewährt. Spotify wurde im April 2006 von Daniel Ek und Martin Lorentzon gegründet, Hauptgeschäftssitz ist in Großbritannien mit Niederlassungen in Stockholm, Paris, Oslo, Madrid, Amsterdam und New York. Spotify hat über 20 Millionen aktive Nutzer, davon ca. 5 Millionen zahlende Abonnenten.


Es gibt im Augenblick drei Mitgliedschaftsmodelle:

Spotify Free: ist der kostenfreie Zugang und bietet Zugriff auf über 20 Millionen Titel. In den ersten 6 Monaten können die Songs beliebig oft gehört werden, danach kann maximal zehn Stunden im Monat Musik gehört werden. Der kostenfreie Zugang wird durch eingeblendete Werbeanzeigen finanziert.

Spotify Unlimited: kostet 4,99 Euro pro Monat, Unterschied zu Spotify Free: Musik kann zeitlich uneingeschränkt gehört werden und die Unlimited Version ist ohne störende Werbeeinblendungen.

Spotify Premium: kostet 9,99 € pro Monat, ist ebenfalls werbefrei. Zusätzlich können die Songs auch offline angehört werden oder mittels Spotify-App auch auf mobilen Endgeräten.

Da der User bei Spotify die Songs nicht käuflich erwirbt, sondern lediglich ein Nutzungsrecht hat, kann er nach Beendigung der Mitgliedschaft auf die Songs nicht mehr zugreifen.

Zur möglichst unterbrechungsfreien Übertragung benutzt Spotify einen Server in Verbindung mit einem Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P).


Quellenangaben und weitere Links:

Offizielle Webseite: Spotify

Kennzahlen: Spotify

Streaming-Dienste im Vergleich: Netzwelt.de

Artikel: manager magazin online