Followerwonk

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Followerwonk ist ein Twitter-Analyse-Tool der US-amerikanischen Softwarefirma Moz (bis 2013 hieß die Firma SEOmoz), das Unternehmen SEOmoz wurde 2004 gegründet. Moz app analysiert Marketingstrategien und bietet Marketingunterstützungnen u.a. mit der Funktion Followerwonk an. Followerwonk wurde 2012[1] von SEOmoz aufgekauft. Das Tool gibt es als 30 Tage Testversion, danach kann sich der Kunde für ein Jahresabonnements [2] entscheiden.

Idee des Tools

Followerwonk ist ein Tool, welches einem bei einem effektiveren Aufbau einer Followerliste dient. Die Software untersucht die eigene Followerliste nach den Aktivitäten und Herkunftsorten. Das Ergebnis dieser Untersuchung wird in Form einer Graphik übermittelt, woraus abgelesen werden kann, inwieweit die eigenen Follower auf die Tweets reagieren, welche Überschneidungen es zwischen den eigenen Beiträgen und den Followern gibt und inwieweit die Follower eigene Aktivitäten auf Twitter (wie zum Beispiel Retweets) durch den ursprünglichen Tweet starten. Eine weitere Aufgabe des Tools ist eine genaue Analyse von neuen Followern und Unfollows in Bezug auf die eigenen Twitterbeiträge.


Funktionen

Social Authority

followerwonk erlangte gewisse Bekanntheit durch die Interpretation, die Berechnung und die folglich mögliche Vergleichbarkeit der Social Authority auf einer Skala von 1 bis 100. Dieser Wert soll den Einfluss von Twitter-Usern messen und errechnet sich aus der Anzahl der Retweets der letzten eigenen 100 Tweets, deren zeitlicher Aktualität und zudem einem nicht veröffentlichtem Algorithmus. [3]

Weblinks