Selective Twitter Status

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche


Definition

Die kostenlose Twitter-App Selective Twitter Status oder kurz Selective Tweets stellt eine Möglichkeit dar, um ausgewählte bzw. selektierte Tweets auf Twitter auch auf Facebook erscheinen zu lassen. Dazu muss am Ende des betreffenden Tweets lediglich ein "#fb" angehängt werden.

Geschichte

Die Applikation wurde 2009 von dem Engländer Andy Young entwickelt und hat nach Youngs Angaben inzwischen fast eine Million Nutzer, ohne dass jemals Marketing für die App gemacht worden wäre. Inzwischen ist der Quelltext der Software als Open Source öffentlich zugänglich.

Funktionsweise

Die Anwednung ruft man auf, indem man über die Suchfunktion des Facebook Accounts den Begriff Selective Tweets App eingibt. In das Eingabefeld, das sich dann unter der Überschrift "Welcome to Selective Tweets!" öffnet, muss man nur noch seinen Twitter-Namen eingeben, um die Funktion zu aktivieren. Alle mit dem Hashtag #fb am Ende gekennzeichneten Tweets erscheinen nun auch in der Timeline des Facebook Accounts.

Vorteile der Anwendung

Über die Twitter-Einstellungen ist es leicht möglich, sämtliche Tweets auch bei Facebook erscheinen zu lassen. Das ist aber nicht unbedingt sinnvoll, weil beide Social Media Plattformen unterschiedliche Nutzergruppen ansprechen und sich Facebook-Freunde schnell von den vielen Tweets belästigt fühlen könnten. Außerdem sind Twitter-Tweets wesentlich kurzlebiger als Posts auf Facebook. Mit der Twitter-App können Anwender nun ganz gezielt entscheiden, ob ein bestimmter Tweet auch auf Facebook veröffentlicht werden soll oder nicht.

Weblinks

http://insomanic.me.uk/

http://apps.facebook.com/selectivetwitter