Orkut

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orkut war ein soziales Netzwerk von Google, das hauptsächlich in Brasilien und Indien erfolgreich war. Im Jahr 2004 hatte Google sein soziales Netzwerk gestartet und 10 Jahre später wurde es wieder abgeschaltet.


Entstehung

Das soziale Netzwerk wurde von dem Google-Mitarbeiter Orkut Büyükkökten in den 20 Prozent der Arbeitszeit entwickelt, die man bei Google für eigene Projekte verwenden darf. Orkut wurde Ende Januar 2014 in Betrieb genommen und von Google unterhalten. Nur wenige Tage später startete der Konkurrent Facebook.


Erfolg

Besonders in Brasilien konnte sich das soziale Netzwerk durchsetzen. Rund die Hälfte aller Nutzer waren Brasilianer. Im Jahr 2010 meldete das Unternehmen dort rund 20 Millionen aktive Nutzer. Aber auch in Indien war Orkut beliebt. Die Nutzer aus den USA und Europa allerdings wendeten sich schnell wieder von Orkut ab und fixierten sich mehr auf den Konkurrenten Facebook. Nach dem Start von Google+ war es möglich eine Verbindung zwischen seinen beiden Accounts herzustellen und einen Datenaustausch in den Profileinstellungen zu aktivieren.


Schließung

Google verkündete im Jahr 2014 die Schließung von Orkut. Das Unternehmen wollte seine Ressourcen erfolgreicheren Projekten widmen. Am 30. September 2014 wurde das soziale Netzwerk dann letztendlich abgeschaltet. Die Nutzer hatten zuvor die Möglichkeit mit dem Google-Dienst Takeout seine Orkut-Daten herunterzuladen und zu sichern. Der Entwickler von Orkut hat mittlerweile ein neues Netzwerk geschaffen, namens Hello.


Weblinks