IKISS

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

IKISS ist ein Content Management System für Internet-, Extranet- und Intranetsysteme auf Open Source Basis. Entwickelt wurde es durch die Firma Advantic aus Lübeck. Dieses modular aufgebaute CMS wurde speziell auf die Bedürfnisse von öffentlichen Verwaltungen wie Bundesländer, Regierungsbezirke, regionale Institutionen, Verbände und Gemeinden zugeschnitten. Zu den Anwendern gehören Landeshauptstädte wie Magdeburg, Landkreise wie Starnberg oder Vereine wie der Landesjagdverband Mecklenburg-Vorpommern.

Das CMS gibt es seit 1999 als Standardsoftware, die gemeinsam mit und speziell für Verwaltungen ständig weiterentwickelt wird und 2014 mittlerweile aktuell in der Version 6.0 vorliegt.

Das an die Benutzeroberfläche von Textverarbeitungsprogrammen wie Word angepasste Layout ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung über gängige Browser von verschiedenen Arbeitsplätzen aus. Damit ist ein dezentrales Arbeiten verschiedener Redakteure möglich.

IKISS ist modular aufgebaut, integriert kommunale Fachverfahren und kann jederzeit individuell erweitert werden.


Firma Advantic

Gegründet wurde die Firma 1999 und verfügt heute über 25 Mitarbeiter und betreut über 300 kommunale Kunden mit rund 500 Inter-, Intra- und Extranets. Neben dem CMS iKISS gehören zum Leistungsumfang der Firma Advantic auch Designdienstleistungen, sowie die technische Betreuung u. a. von Domains oder das Hosting.

Module

Zu den Basismodulen zählen:

  • Bürgerinfosystem
  • Templates
  • Linkverwaltung
  • Texte
  • Adressen
  • Medien
  • Navigation
  • Veranstaltungen
  • Kategorien
  • RSS
  • Foren

Erweiterbar sind diese Grundkomponenten nach Bedarf u. a. durch Module wie:

Funktionen

Zu den Grundfunktionen gehören:

  • Indizierung von PDF- und Word-Dokumenten
  • Direkt iKISS
  • Aufgabenprozess
  • Pressemitteilungen
  • Volltextsuche
  • Flexible Benutzerverwaltung
  • Seitenübersicht
  • Sammelbearbeitung
  • Lebenslauf
  • Komfortabler Editor
  • Google Sitemap Generator
  • Synonymverwaltung
  • Sprechende Navigation

Zusätzlich kann das CMS um eine ganze Reihe von Funktionen erweitert werden, wie z. B.:

  • Schnittstellen
  • Darstellung auf mobilen Geräten
  • Benutzerdefinierten Favoritenlisten

Weblinks