API

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einer API - Abkürzung für den englischen Begriff Application Programming Interface - handelt es sich um eine offene Programmierschnittstelle. Sie ist quellcode-basiert was bedeutet, dass von einem Software-System aus anderen Programmen eine Anbindung an das System zur Verfügung gestellt wird. Somit besteht die Möglichkeit nach Erlaubnis der Nutzer, auf deren Daten zugreifen zu können. Viele Internetdienste stellen APIs mittlerweile zur Verfügung womit zum Beispiel Spiele oder Umfragen getätigt werden können. Somit kann der Traffic auf einer Seite entsprechend verstärkt werden.Besonders für Werbende ist dies von immer größer werdender Bedeutung. API Schnittstellen werden immer Anwenderfreundlicher da keine Programmierkenntnisse mehr vorausgesetzt werden.


Beispiele

  • Man schreibt einen Beitrag auf Xing und veröffentlicht diesen auch gleichzeitig auf Facebook und/oder Twitter. Da Xing eine Schnittstelle zwischen diesen beiden Social Media Plattformen eingerichtet hat.
  • Anderes Beispiel ist z.B.: KlickTipp dort kann man seinen Online Shop direkt mit verbinden. Somit werden die E-Mails mit den richtigen dazugehörigen Tags gleich abgespeichert.

Dies erleichtert es, einen Newsletter an die richtige Zielgruppe zu versenden.

  • Ein YouTube Video lässt sich dank API auch schnell und einfach auf Plattformen wie Facebook, Twitter, Xing etc. einbinden.

Siehe auch

API-Key

Weblinks