Twtpoll

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Twtpoll ist ein Twitter-Tool, um Umfragen über Twitter durchzuführen. Es ist ein sehr ausgereiftes Programm, mit dem nicht nur kurze „polls“ (Meinungsumfrage zu einer bestimmten Fragestellung) sondern auch komplexere Umfragen, sogenannte „surveys“ mit mehreren Fragen und verschiedenen Antwortoptionen erstellt werden können. Dabei lässt sich die Zielgruppe mit einer einleitenden Beschreibung zum Mitmachen bewegen und kann am Ende mit einer individuellen Dankesseite verabschiedet werden. Zudem können demografische Daten abgefragt und die Umfrage so noch aussagekräftiger werden. Das Ziel solcher Befragungen ist, die Meinungen und Stimmungen der "Follower" zu bestimmten Themen und Trends zu ermitteln, Abwechslung in seine Tweets zu bringen, Feedback zu Geschäftsideen oder Aktionen zu bekommen, zu Gewinnspielzwecken einzusetzen und im Gespräch zu bleiben.

Funktionsweise

Um twtpoll zu benutzen, muss man sich über das OAuth-Verfahren mit dem Twitter-Account anmelden. In dem twtpoll-Account werden dann alle Umfragen gespeichert.

Die Erstellung der Umfrage geht recht schnell. Nachdem man den Typ der Umfrage bzw. das Modul ausgewählt hat, gibt man die Frage ein, twittertauglich limitiert auf 140 Zeichen. Danach gibt man die Auswahl der Antworten ein. Nun wählt man das Enddatum der Umfrage sowie die Sprache. Man kann auch die doppelte Teilnahme eines Users ausschließen oder zulassen.


Umfrage-Module

  • Multiple Choice, bei dem nur eine Antwort zugelassen ist
  • Multiple Choice, bei dem mehrere Antworten erlaubt sind
  • Drop-Down, es wird nur eine einzige Antwort gewählt
  • Matrix, bei der eine Antwort pro Frageblock zugelassen ist
  • Rating Scale (Beispiel: Auswahlmöglichkeiten 1-5, 1=stimme ich zu, 5 = stimme ich überhaupt nicht zu)
  • Ranking (Beispiel: Anordnung von vier Antworten über Freizeitaktivitäten nach persönlicher Favorisierung)
  • Single Textbox (frei formulierbare Antwort)
  • Twitter Comment, bei dem jeder innerhalb von 140 Anschlägen seine Meinung abgeben kann.
  • Essay Comment, bei der eine ausführlichere Meinung abgegeben werden kann
  • Image Multiple Choice (lasset Bilder, Symbole und Co sprechen, bei dem nur eins ausgewählt werden darf)
  • Image Multiple Choice, bei dem mehrere Bilder ausgesucht werden dürfen
  • Image Rating Scale
  • Image Ranking


Auf die Umfrage kann man via Twitter und mittels einer Short-URL, die zu der bei twtpoll hinterlegten Umfrage führt, aufmerksam machen. (Dies geht auch per E-Mail oder über Facebook) oder man bindet sie durch den zur Verfügung gestellten HTML-Code in die eigene Webseite ein. Gegen eine Gebühr kann die Umfrage auch „branden” lassen, d.h. dem Unternehmensdesign anpassen.


Die Teilnahme an einer Twtpoll erfordert kein Log-in und kostet daher nur sehr wenig Zeit. Das Ergebnis der Umfrage erscheint als Kreisdiagramm, Säulendiagramm oder Tabelle (Quelle: http://www.business-netz.com/Tech-Tricks/Twtpoll-Zeitgemaesse-Umfragen-mit-dem-Twitter-Tool), welches sich auch sehr gut in andere Webseiten einbinden lässt.

Kosten

Es gibt eine kostenfreie Variante, bei der bis zu 400 Votes inklusive sind. Weiter gibt es verschiedene Angebote ab 9 – 199 Dollar/Monat. In der Variante zu 199 Dollar sind beispielsweise momentan Umfragen für bis zu 5 Twitter Accounts inklusive. Der Erwerb erfolgt durch Anmeldung über Twitter oder ein separates Konto, entsprechendes Paket auswählen und zahlen.(Stand 08.02.2013)

Quellen / Weblinks