Nebenan.de

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Plattform Nebenan.de ist ein deutsches Nachbarschaftsnetzwerk, ähnlich wie WirNachbarn oder Nachbarschaft.net.

Idee

Ziel von Nebenan.de ist es, mit starken, lebendigen Nachbarschaften die Anonymisierung der Gesellschaft zu bekämpfen und nachhaltiges Leben fördern. [1] Nebenan.de versteht sich nicht als ein Netzwerk, sondern hat das Ziel, viele lokale Netzwerke zu schaffen. Menschen, die einander noch nicht kennen, sollen mithilfe der Plattform im realen Leben zusammenfinden, anders als in Netzwerken wie Facebook, die umgekehrt dazu dienen, reale Beziehungen im digitalen Raum weiterzupflegen. Daher ist der Zugang der Teilnehmer zu Nebenan.de geographisch und durch einen Verifizierungsprozess limitiert; darüber hinaus fordert Nebenan.de Klarnamen. Im Gegenzug verpflichtet sich Nebenan.de zu einer strengen Wahrung der Privatsphäre und garantiert: keine Auffindbarkeit durch Suchmaschinen, keine Weitergabe von Daten an Dritte. [2]

Unternehmen

Gründung

Nebenan.de ist ein Service der Good Hood GmbH in Berlin, gegründet im Sommer 2015 durch Christian Vollmann und Till Behnke. Christian Vollmann ist als Business Angel und Gründer zahlreicher Internetunternehmen bekannt, darunter My Video und eDarling, und Vorstandsmitglied des Bundesverbands deutsche Startups e.V. Till Behnke ist Mitgründer und Geschäftsführer der Spendenplattform Betterplace. Beide engagieren sich im Bereich Sozialunternehmertum. [3] [4] [5]

Finanzierung und Geschäftsmodell

Neben den Gründern selbst beteiligen sich insbesondere die Schweizerische Beteiligungsgesellschaft Lakestar und mehrere Business Angels und seit Mitte 2016 auch Hubert Burda Media an der Finanzierung der Plattform. [6] Trotz seines sozialen Anliegens ist das Unternehmen eine (nicht gemeinnützige) GmbH, weil ihm diese Rechtsform laut Till Behnke die besten Chancen biete, „genügend Kapital einzusammeln, um das wirklich groß zu machen und die Wirkung zu skalieren.“ [7] Privatkunden und gemeinnützige Organisationen sollen Nebenan.de dauerhaft kostenfrei nutzen können. Einnahmen will das Unternehmen langfristig durch Werbepartner aus dem lokalen Einzelhandel erzielen, wobei Nebenan.de verspricht, man werde „jede mögliche Einnahmequelle auf ihren Nutzen für die Nachbarschaft prüfen und nicht stumpf einfach irgendwo „Werbung“ einblenden.“ [8]

Abläufe und Funktionen

Anmeldung und Gründung von Nachbarschaften

Neue Mitglieder können sich nur unter Angabe des Klarnamens und der Anschrift registrieren. Gibt es zu der Anschrift noch keine auf Nebenan.de aktive Nachbarschaft, definieren das Team und der Nutzer gemeinsam deren geographische Grenzen und legen den Namen der neuen Nachbarschaft fest. Es liegt am User, die Initiative zu übernehmen und seine Nachbarn einzuladen, z. B. per Handzettel oder per Mail/Link, dann wird die Nachbarschaft eröffnet. Registrierte Nutzer können jederzeit Einladungen an weitere Nachbarn generieren.

Verifizierung

Neue Mitglieder müssen sich ausweisen. Möglich ist das durch einen Zugangscode, den sie mit der Einladung erhalten haben, mit einem aktuellen offiziellen Dokument (Meldebescheinigung, Handy- oder Stromvertrag u.ä.) oder durch Angabe der Festnetznummer, die Nebenan.de zur telefonischen Verifizierung verwendet.

Profileinstellungen

Die Angabe des Klarnamens und des Straßennamens sind verpflichtend. In einigen Punkten ist der Grad der Privatheit individuell einstellbar, z. B. in Bezug auf die Anzeige der Hausnummer und eines Profilbilds. Sichtbar sind diese Angaben für alle registrierten Nutzer der eigenen Nachbarschaft. Auch mit angrenzenden Nachbarschaften kann kommuniziert werden. Hier werden nur Vornamen, keine Nachnamen angezeigt.

Kommunikationswege

  • Newsstream auf der Startseite
  • Erstellung eigener Beiträge (Mitteilung, Suche, Angebot, Empfehlung und Veranstaltung) mit möglicher Eingrenzung der Adressaten (öffentlich oder z.B nur das eigene Haus). -> Eine eigene Mitteilung lässt sich in die Kategorien "Sonstiges", "Frage", "Aufruf" und "Hinweis" unterteilen. -> Suchkategorien sind Hilfe & Services, Gleiche Interessen, Dinge, Empfehlung und Sonstiges. -> Unter Angebot gibt es die Kategorien "Sonstiges", "Verleihe", "Tausche", "Verschenke", "Verkaufe" sowie "Hilfe & Service". -> Empfehlungen kann man geben und suchen. -> Veranstaltungen einstellen mit der Option Terminumfrage und Eingrenzen der Zielgruppe. Alle Beiträge können mit Emojis, Bildern und Ortsangaben ergänzt werden.
  • Gruppen -> Es gibt offene Gruppen sowie solche, zu denen man eingeladen werden muss.
  • Postfach für private Nachrichten
  • Marktplatz -> Auf dem Marktplatz werden Dinge innerhalb der Nachbarschaft verschenkt oder verkauft.
  • Die Rubrik "Deine Nachbarn" zeigt Mitglieder, die direkt im eigenen Stadtteil wohnen.
  • Unter "Deine Nachbarschaft" lässt sich einsehen, was die Nachbarn für Interessen und Angebote angegeben haben, welche gemeinnützigen Organisationen und kommunale Einrichtungen im Viertel ansässig sind und

Unterstützende Maßnahmen

Nebenan.de lebt davon, dass die Teilnehmer in ihren lokalen Netzwerken tatsächlich aktiv werden, und pflegt daher ein Bündel an Maßnahmen zur Belebung der Nachbarschaften.

Supernachbarn

Nebenan.de zeichnet besonders aktive, engagierte Teilnehmer mit dem „Supernachbar“-Status aus, die als Vorbilder dienen und somit die Aktivitäten der Nachbarschaften beleben sollen. [9] Teilnehmer qualifizieren sich durch ihre Online-Aktivitäten automatisch als Supernachbarn oder können sich bewerben. Sie erhalten von Nebenan.de Weiterbildungsangebote, Austauschmöglichkeiten in einem Supernachbar-Netzwerk und monetäre Unterstützung für selbst organisierte Veranstaltungen. [10]

Webinare

Nebenan.de bietet Webinare an und verspricht „spannende Geschichten und Ideen rund um das Thema Nachbarschaft“. [11]. Zwei konkrete Themenbeispiele sind die Vorstellung von saisonbezogenen Eventideen und Informationen zur Gründung neuer Nachbarschaften.

Veranstaltungen

Nebenan.de berichtet (z. B. auf Facebook) nicht nur regelmäßig über Aktivitäten in den Nachbarschaften, sondern initiiert solche auch selbst. Exemplarisch seien hier das Nachbarschaftsfest 2016 in Hamburg [12] und der bundesweit ausgerufene Tag der Hofflohmärkte am 24.09.2016 [13] genannt.

Magazin

Das überregionale "nebenanmagazin" wird von der Berliner Good Hood GmbH herausgegeben und berichtet über inspirierende Nachbarschaftsgeschichten und gibt Tipps für eine funktionierende Nachbarschaft.

Auszeichnungen

Nebenan.de ist Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2016. [14]


Weblinks

Website: https://nebenan.de/
Blog: http://blog.nebenan.de/
Facebook: https://www.facebook.com/nebenan.de/
Twitter: https://twitter.com/nebenan_DE


Einzelnachweise

(1) Nebenan.de: Unsere Vision von einer lebendigen und starken Nachbarschaft, https://nebenan.de/team (aufgerufen am 21.09.2016)
(2) Nebenan.de: Was passiert mit meinen Daten?, https://nebenan.zendesk.com/hc/de/articles/205543282-Was-passiert-mit-meinen-Daten-Und-wer-kann-was-sehen- (aufgerufen am 21.09.2016)
(3) Loeffler, Hannah: Lakestar und prominente Business Angels investieren in Nebenan.de, http://www.gruenderszene.de/allgemein/nebenan-de-lakestar-finanzierung, 13.11.2015, (aufgerufen am 23.06.2016)
(4) und (5) Gründerszene, Personendatenbank: Till Behnke und Christian Vollmann, http://www.gruenderszene.de/datenbank/koepfe/till-behnke und http://www.gruenderszene.de/datenbank/koepfe/christian-vollmann (aufgerufen am 21.09.2016)
(6) Burda investiert in Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de, http://www.startupvalley.news/de/burda-investiert-in-nebenan-de/, Artikel ohne Autorenangabe vom 18.07.2016 (aufgerufen am 21.09.2016)
(7) Visser, Corinna: Sozialunternehmer Till Behnke im Interview, http://berlinvalley.com/interview-till-behnke-social-startups/ vom 10.12.2015 (aufgerufen am 21.09.2016)
(8) Nebenan.de: Wie finanziert sich die Plattform?, https://nebenan.zendesk.com/hc/de/articles/205506452-Wie-finanziert-sich-die-Plattform- (aufgerufen am 21.09.2016)
(9) Nebenan.de: Was ist ein Supernachbar?, https://nebenan.zendesk.com/hc/de/articles/209172569-Was-ist-ein-Supernachbar- (aufgerufen am 21.09.2016)
(10) Nebenan.de: Welche Vorteile erhält ein Supernachbar?, https://nebenan.zendesk.com/hc/de/articles/209878965-Welche-Vorteile-erh%C3%A4lt-ein-Supernachbar- (aufgerufen am 21.09.2016)
(11) Nebenan.de: Was ist ein Webinar?, https://nebenan.zendesk.com/hc/de/articles/207711249-Was-ist-ein-Webinar- (aufgerufen am 21.09.2016)
(12) Simon, Philip: Nebenan.de – Das Nachbarschaftsfest 2016 – Hamburg, https://www.youtube.com/watch?v=TUO-Pj8-EUo&feature=youtu.be, 30.09.2016 (aufgerufen am 04.10.2016)
(13) Nebenan.de: Anmeldung zu den Hofflohmärkten, https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScirKmiJ1fvchzIlS2xEqEnCoQtdweIJnunYrFk1dqABealuQ/viewform (aufgerufen am 04.10.2016)
(14) Land der Ideen Management GmbH: Nebenan.de – Online-Netzwerk für Nachbarschaften, https://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/nebenande-online-netzwerk-f-r-nachbarschaften, 17.06.2016 (aufgerufen am 23.06.2016)