Jorn Barger

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jorn Barger (*1953) prägte im Februar 1995 den Begriff „Weblog“. Der Wissenschaftler begann im Dezember 1997 Links zu interessanten Webseiten – oft mit Bezug zu seinem Spezialgebiet “Künstliche Intelligenz” – regelmäßig auf seiner Webseite unter dem Titel „Robot Wisdom Weblog” zu publizieren. Den Begriff “Weblog” leitete er hierbei von Web-Logbook bzw. Web-Logdatei ab. Die Assoziation mit einem Logbuch entstand vor dem Hintergrund, dass es auf Webservern Dateien gibt, in denen alle Interaktionen dieses Webservers mit seinen Besuchern protokolliert werden.

Weblinks

http://www.robotwisdom.com


Jorn Barger – amerikanische Legende des internationalen Bloggens, wurde in Yellow Springs als zweites Kind von Rex Barger und Criss Barger Stange geboren. Mit 11 Jahren bekam Jorn einen programmierbaren digitalen Computer geschenkt. Dieses Geschenk legte den Grundstein für die spätere Affinität zum Webspace. Seine Familie zog im Jahre 1966 nach Bemus Point, NY. Jorn Barger lebte offiziell bis 2003 in New Mexico, vorher in Chicago.

Der Amerikaner benutzte als erster Mensch den Begriff des Weblogs (s.o.). Er bezeichnete das Sich-Bewegen-im-Internet (Surfen) als „logging the web“.

1999 kreierte der Webdesigner Peter Merholz eher aus Spaß das Wort „Weblog“. Weblog ist seitdem ein feststehender Begriff der Internetuser.

Heute kümmert sich Jorn Barger hauptsächlich um seinen Twitter-Account: https://twitter.com/JornBarger

Buchtipp: „Weblogs als neues Kommunikationsmedium in der Bildungswissenschaft - Beschreibung, Umsetzung und Reflexion einer eigenen Weblogidee

http://www.amazon.de/Weblogs-als-neues-Kommunikationsmedium-Bildungswissenschaft/dp/3656308160/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1366698741&sr=1-2&keywords=Jorn+Barger