Facebook Places

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Facebook Places ist eine integrierte Funktion von Facebook, mit der man als Nutzer standortbezogene Daten zur Verfügung stellen und von anderen Nutzern einsehen kann. Ähnlich wie bei Foursquare kann der Nutzer an bereits angelegten Places (Orten) einchecken und so seinen Freunden mitteilen, wo er sich gerade aufhält, wer ebenfalls in der Nähe ist und was in der Umgebung geschieht. Ausserdem können Orte neu angelegt werden, die noch nicht in Places auffindbar sind.

Der Dienst startete im August 2010 in den USA und kam bereits anderthalb Monate später auch nach Deutschland und die Schweiz. Nutzbar ist der Dienst über eine spezielle Smartphone-Webseite bzw. die iPhone-App von Facebook. Wichtiger Unterschied zu anderen Location Based Services ist, dass man Freunde "taggen" kann und somit "mit diesen gemeinsam" eingecheckt wird. Ausserdem ist Facebook Places keine Standalone-Lösung, sondern eingebunden in ein bereits bestehendes Soziales Netzwerk, was seine Chancen auf Erfolg deutlich erhöht.

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, einen angelegten Place zu übernehmen und mit der eigenen Fanpage zu verbinden. So können auch Places über Anzeigen beworben werden. Da jeder Place einen eigenen Like-Button hat, können Nutzer speziell zu jedem Place Informationen im Stream erhalten.

Weblinks