Mark Zuckerberg

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Zuckerberg gründete als 20-jähriger Student Facebook. Er zählt zu den erfolgreichsten Jungunternehmern der Welt und wurde im Jahr 2010 vom Time Magazin zur "Person of the Year 2010" gekürt. [1]


Leben

Der Jungunternehmer wurde am 14. Mai 1984 im US-Bundesstaat New York geboren. Er wuchs gemeinsam mit seinen drei Schwestern als Kind eines Zahnarztes und einer Psychotherapeutin in einem New Yorker Vorort auf. Schon als Kind nutzte er intensiv den Computer und schrieb eigene Software. Er entwickelte u.a. eine Software, die den PC der Praxis seines Vaters mit den Computern des restlichen Hauses verband, dass sogenannte "Zucknet".[2] 2002 begann Zuckerberg das Studium der Informatik an der Eliteuniversität Harvard. Obwohl Mark Zuckerberg mit Facebook zu einem der jüngsten Milliadäre aller Zeiten zählt, meidet er das Blitzlichtgewitter und gibt nur ungern Interviews.

Facebook

Die Idee von Facebook beruht auf der ursprünglichen Idee von Zuckerberg mit "Facemash" ein Bewertungsportal zu schaffen, auf dem Harvardstudenten ihre Kommilitonen anhand von Fotos bewerten konnten. Wenige Monate nach dem Start von "Facemash" kommt Mark Zuckerberg mit seinen Kommilitonen Divya Narendra, Cameron Winklevoss und Tyler Winklevoss ins Gespräch. Zusammen haben sie die Idee eine Datingseite für die Elite der Harvard Univerität namens “Harvard Connection” zu entwickeln, die verschiedene Informationen vernetzt. Zuerst entscheidet sich Mark Zuckerberg dazu, seine Freunde bei diesem Projekt zu unterstützen, widmet sich dann aber doch der in seinen Augen besseren Idee eines eigenen Netzwerkes.[3] Von dem PC in seinem Studentenwohnheim aus, ging er schließlich im Februar 2004 erstmals mit der selbstgeschriebenen Seite „The Facebook“ online. Aufgrund des durchschlagenden Erfolgs der Seite brach Zuckerberg 2006 sein Studium ab und widmete sich seinem Unternehmen. Nur drei Jahre nach der Gründung von Facebook erwarb Microsoft einen Minderheitenanteil von 1,6 Prozent. Zuckerberg selbst hält noch 24 Prozent der Anteile an Facebook. Die beiden Mitbegründer von Facebbok Dustin Moskovitz und Eduardo Saverin halten heute noch 6% bzw. 5% an Facebook.[4] Facebook hat im Jahr 2011 mehr als 700 Millionen Mitglieder weltweit, davon über 20 Millionen in Deutschland. Das aus der Onlineplattform hervorgegangene Vermögen des Jungunternehmers wird aktuell auf 6,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. Trotzdem wohnte er mit seiner Lebensgefährtin Priscilla Chan (25) bis Ende 2010 nahe seines Arbeitsplatzes in einem bescheidenen Reihenhaus zur Miete, welches er vor kurzem gegen ein eigenes Anwesen austauschte und fährt bis heute einen Mittelklassewagen. Seit 2010 setzt sich Zuckerberg für den Aufbau einer Bildungsstiftung ein und spendete den Schulen in Newark, New Jersey 100 Millionen US-Dollar.

Facebook Börsengang

Am 15.05.2012 leitet Marc Zuckerberg via Fernschaltung den Börsengang Facebooks, an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq ein. Der Hype um die Aktie war riesengroß, statt der geschätzen 96 Milliarden Dollar lagen die Prognosen zum Wert des Unternehmens (vor Börsengang) bei ca. 104 Milliarden Dollar. [5] In einer eigens veranstalteten Roadshow ließ Marc Zuckerberg es sich nicht nehmen, persönlich in der Finanzmetropole New York zu erscheinen. Um potentielle Investoren zu akquirieren reiste die Facebook-Führungsriege in den darauf folgendenTagen quer durch die USA.

Die Preisspanne der Facebook-Aktie sollte laut Börsenprospekt zwischen 28 und 35 Dollar liegen. Was als Hype los ging wurde jedoch zum "Desaster" und zusätzlich, womöglich ein rechtswidriges Unterfangen [6]. Seit Börsengang fiel der Aktienkurs kontinuierlich von $38,2318, am 18.Mai 2012 auf $18,0580 am 31.08.2012 [7]

Weblinks

http://www.facebook.com/markzuckerberg
http://www.slideshare.net/kparmar02/facebook-6443352
http://www.slideshare.net/bright9977/facebook-founder-mark-zuckerbergs-quotes
http://www.youtube.com/user/theofficialfacebook?blend=21&ob=5