Justin Hall

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Justin Hall (*1974) ist einer der Pioniere der so genannten „Webdiary-Bewegung“ (ein Trend, bei dem Leute ihre privaten Gedanken und Eindrücke, Erlebnisse und Meinungen in datierten Tagebucheinträgen online stellen). Bereits 1994 führte der damalige Student als einer der ersten ein Online-Tagebuch in einem Format, das an heutige Weblogs erinnert: datierte Einträge mit Links versehen.