SSL

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

SSL Zertifikat

Durch ein SSL Zertifikat werden die Angaben des Nutzers daten-schutzsicher verschlüsselt und an die entsprechende Stelle über-tragen. Damit können gefahrlos Einkäufe, Bankgeschäfte oder Behördengänge und ämterinterner Datenaustausch bequem von zu Hause aus erledigt werden. SSL heißt Secure Sockets Layer, hier handelt es sich um ein Sicherheitsprotokoll. Zwei Seiten nehmen Kontakt auf, einmal der Nutzer (Browser) und zum anderen der Anbieter (Server). Der Nut-zer (Browser) fordert vom Anbieter (Server) die Identität des Web-servers an, das heißt, ist er vertrauenswürdig oder nicht. Der An-bieter (Server) sendet eine Kopie seines SSL Zertifikats an den Nutzer (Browser). Jetzt überprüft der Nutzer (Browser) ob das SSL Zertifikat vertrauenswürdig ist und für Ihn in Frage kommt. Ist der Anbieter (Server) vertrauenswürdig schickt der Nutzer (Browser) eine Nachricht zurück an den Anbieter (Browser). Jetzt sendet der Anbieter (Browser) eine signierte digitale Bestätigung an den Nut-zer (Browser) um die verschlüsselte Sitzung zu beginnen. Somit findet ein Austausch von verschlüsselten Daten statt und der Nut-zer (Browser) kann gefahrlos seine Transaktionen durchführen.

Quellenangabe

Verisign: Secure Sockets Layer (SSL): So funktioniert es. Abgerufen am 08.01.2013

Lektüretipp: Apache für Dummies (Kai Oswald Seidler, Kay Vogelgesang)