OpenTable

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

OpenTable ist ein Location Based Service und ermöglicht das Suchen sowie eine Online-Reservierungvon Tischen in Lokalen und Restaurants.

Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und ist bereits in sieben Ländern vertreten. Seit der Gründung wurden mehr als 760 Millionen Gäste rund um die Welt platziert. Der Dienst richtet sich nicht nur an Restaurant-Kunden, sondern kann auch vom Personal des Restaurants genutzt werden um die Gästeverwaltung leichter durchzuführen. Dabei wird das Papierreservierungsbuch durch das elektronische Reservierungsbuch von OpenTable ersetzt. Auch die Führung einer Gästedatenbank ist möglich.

OpenTable gehört zur Priceline Group-Firmengruppe, der unter anderem auch die Reiseportale Booking.com oder KAYAK angehören. Seit 2015 leitet [Christa Quarles] das Unternehmen.  

Zahlen und Fakten

  • Weltweit sind mittlerweile über 40.000 Restaurants registriert
  • Allein in Nordamerika werde 50% aller OpenTable-Reservierungen über die Mobile Apps durchgeführt
  • Monatlich werden weltweit über 850.000 Bewertungen geschrieben
  • Es werden monatlich Restaurants für über 21 Millionen Diners (User, die über OpenTable essen gehen) gefunden

Nutzung

Als Zugriff auf OpenTable kann man die Mobil-App (verfügbar für Apple iOS und Google Android) oder einen Browser verwenden. Über die Location Based Services (Ortungsdienste) über den Browser des Computers bzw. das Smartphone wird der eigene Standort ermittelt. Dadurch werden mögliche Restaurants in meinem Umkreis angezeigt. Man kann aber auch einen Ort angeben, an dem man demnächst unterwegs ist und dort gezielt  nach möglichen Restaurants Ausschau halten. 

In der Mobile App bekommt man direkt eine Auswahl an den verschiedenen Küchen (z. B. mediterran, europäisch, ob vegetarisch oder sogar vegan). Dazu werden noch die Stadtteile aufgelistet. So kann man auch direkt in der bevorzugten Umgebung suchen. 

Wenn man über den Browser am Rechner die Seite aufruft, bekommt man noch ein bisschen mehr zu sehen.

Hier gibt es noch die „Diners’ Choice“ Kategorien:

  • Beste Gesamtbewertung
  • Bestes Essen
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • Bester Service
  • Bestes Ambiente

Das alles in der Nähe seines Standortes.

Ebenso findet sich eine Städte- bzw. Bundesland-Auswahl auf der Startseite.

Weblinks