Canva

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Canva ist eines der benutzerfreundlichsten Designprogamm online – und es ist kostenfrei. Es ist ein wirklich einfaches und übersichtliches Tool, mit dem auch Einsteiger problemlos umgehen können.

Ein zentrales Gebot für Social Media Manager ist: Content muss informativ und visuell sein. Optisch gut aufbereitete Inhalte verdoppeln die Interaktionsrate von Posts und verdreifachen die Zeit, die User mit einem Content verbringen.[1] Wer Klicks, Shares, Likes und Retweets generieren will, muss seine Inhalte entsprechend präsentieren. Hier kommt www.canva.com ins Spiel. Ob für speziell designte Facebook- oder Instagram-Posts, Logos, Präsentationen, Poster, Flyer, Tumblr Grafiken, Briefköpfe oder Lebensläufe – mit Canva kann man einfach und schnell jeden Content visuell so designen, dass er persönlich wirkt, professionell aussieht und einladend ist. So können problemlos eigene Bilder oder Texte im Drag-and-drop-Verfahren in Layouts eingefügt, mit Schriftzügen oder Special-Effects versehen, mehr belichtet oder in Sepia getaucht, mit Filter überzogen oder eingerahmt werden, und das sind nur einige wenige Beispiele. Man kann auch bereits vorgefertigte Templates mit wenigen Klicks personalisieren. Wer unter den Vorlagen nichts passendes findet, kann sein Projekt auch vollkommen selbst gestalten. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und trotzdem bleibt Canva intuitiv einfach zu bedienen.

Canva macht es den Nutzern zudem auch einfach, an Designs zusammen zu arbeiten: Man kann die Designs veröffentlichen und um Kommentare bitten sowie die Designs zur Weiterbearbeitung freigeben, indem man sie teilt und via Eingabe der E-Mail-Adresse den gewünschten Adressaten zukommen lässt. Das Schöne ist, dass man die vollendeten Werke problemos mit einem Mausklick downloaden oder direkt auf die angebundenen Social Media Kanäle posten kann.

Betreiber und Entwicklung von Canva

2012: Wird dieses Unternehmen in Sydney, von Melanie Perkins ins Leben gerufen. Canva ist eine Weiterentwicklung von "Fusion Book". Das ist eines der größten Verlage für Jahrbücher und wurde von Studenten und Lehrern als Online -Design -Programmen genutzt. Nach dem rasanten Aufstieg, hat sie zusammen mit dem Gründungsmitglied Cliff Obrecht diese Idee weiterentwickelten. So setzten sie sich mit Tech-Mitbergründer Cameron Adams zusammen und riefen "Canva" ins Leben.

2013: Canva bringt 3,6 Mio. USD von Investoren in den USA und Australien auf.

2014: Im Januar kann Canva 150.000 Anwender und im Oktober bis über 1 Mio Anwender nachweisen.

2015: Canva for Work erreicht über 4 Mio. Anwender.

2019: Canva zählt heute über 10 Mio. Anwender.

Mehr als 100 Teammitglieder aus 12 Ländern in 3 Niederlassungen kann Canva heute aufzählen.

Canva-Abonnement und deren Nutzung

Das Geschäftsmodel baut sich auf drei Säulen auf:

Kostenloses Tool: Drag-and-Drop Editor. Ist für Einzelunternehmen und kleine Teams bis zu zehn Mitglieder steht dies zur Verfügung.

  • Zugriff auf mehr als 8.000 Vorlagen
  • 1GB Speicherplatz
  • Zwei Ordner zum Speichern der Designs
  • Zugriff auf Millionen von Fotos ab jeweils 1 US Dollar

Canva for Work: Zentral das Corporate Design verwalten und Templates für das eigene Branding bereitzustellen und bis zu 30 Teammitglieder steht dies zur Verfügung.

  • 12,95 US Dollar pro Teammitglied/Monat
  • Zugriff auf 400.000 Vorlagen
  • Unbegrenzter Speicherplatz
  • Zugriff auf Millionen von Fotos ab jeweils 1 US Dollar
  • Hochladen eigener Schriftarten
  • Einrichtung von Farbpaletten
  • Individuelle Anpassung von Designs,
  • Design-Downloads mit transparentem Hintergrund
  • Design-Export als animierter GIF
  • Die Größe der Designs intelligent Anpassen
  • Bevorzugter Support

Canva für Unternehmen: Darin werden zusätzlich zu "Canva for Work" Features angeboten mit einem dedizierten Account Manager

  • Preise werden durch eine Kontaktanfrage erteilt und überwacht.

Externen Link:

https://about.canva.com/de_de/preise/

Referenzen

https://www.huffingtonpost.com.au/2016/09/14/canva-ceo-melanie-perkins-on-creating-a-multi-million-dollar-com_a_21472388/

https://www.drweb.de/kostenlos-perfekte-bilder-website-soziale-medien-spark-canva-crello/

https://about.canva.com/de_de/unsere-geschichte/

http://www.chip.de/webapps/Canva-Photo-Collage-Maker_76569866.html

https://www.selbstaendig-im-netz.de/interviews/was-canva-von-apple-gelernt-hat-und-mehr-guy-kawasaki-und-melanie-perkins-im-interview/

https://about.canva.com/de_de/preise/

Tutorials

Hier ein paar Links zu einfachen Tutorials:

https://www.youtube.com/watch?v=3jgAJO-gERc (kurzer Überblick auf Deutsch)

https://www.youtube.com/watch?v=lokz7kn5LJQ (halbstündiger Clip auf Englisch, sehr informativ)

https://www.slideshare.net/ChristopherEnd1/bilder-gestalten-mit-canva-einfhrung

https://blog.hubspot.com/marketing/how-to-use-canva

https://www.canva.com/learn/design/tutorials/


Beispiele

Hier einige in wenigen Minuten designte Beispiele:

Canva Design Beispiel
Canva Design Grill-Heft