Tag

Aus Social-Media-ABC
Version vom 28. Februar 2019, 18:55 Uhr von Marina.Mina (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tag steht für Etikett oder Schild. Im Web 2.0 wird ein Artikel mit dem Tag (das Etikett) gekennzeichnet. Tag ist ein Schlag- oder Schlüsselwort, das mit einem weiteren Datenbestand angereichert wird. Tags sind eingebettet in die Zeichen < vor und > nach einem bestimmten Begriff, der „getagt“ werden soll. Dieser Begriff wird, zum einen, "fett gedruckt" erscheinen, zum anderen ist er mit einem Link hinterlegt, der zu weiteren Publikationen in Verbindung mit diesem „Tag“ führen und den Leser ebenfalls interessieren könnten.

Tagging ermöglicht die Zuordnung einzelner Begriffe zu verschiedenen Themenbereichen. Ein Text wird mit Tags „verschlagwortet“ und kann so aus verschiedenen Ausgangssituationen recherchiert werden. Tags helfen Usern z.B: bestimmte Einträge in Blogs leichter zu finden. Tag ist also ein „Schlagwort“, mit dem man Texte auszeichnen kann. Dabei muss das Schlagwort, der Tag, nicht im Text vorkommen. So ist das Auffinden von relevanten Artikeln einfacher, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht direkt etwas mit dem Thema zu tun haben, sondern nur in einen Themenbereich gehören.

Beispiel:

Eine beliebige Person verfasst einen Reiseblog (z.B. wie hier: escape-town.com) und setzt die Tags: reisen, Weltreise, Urlaub, Reiseblogger, Reiseblog, fliegen, oder ein beliebiges Land in dem er sich gerade aufhält wie: Mallorca.

Konsumenten, die sich nun für dieses Thema interessieren und/oder vielleicht sogar selbst verreisen möchten, lesen den Blog, möchten aber noch mehr erfahren und stoßen auf die Schlagwörter. Diese helfen ihnen jetzt durch anklicken oder durch eingeben in das Suchfeld weitere Beiträge mit dem selben oder ähnlichen Inhalt zu finden.

Blogger nutzen unter anderem gerne die so genannte Tag Cloud, um alle jemals verwendeten Schlagwörter in einem Bereich, (hier: in Form einer Wolke), anzuzeigen.

Tags und Hashtags: Ein Unterschied

Die Grundfunktion der Tags und Hashtags ist ähnlich, jedoch nicht gleich. Ein Hashtag hat die Funktion alle Beiträge anzuzeigen, die von einer Plattform kommen und andere Nutzer mit dem gleichen Hashtag gekennzeichnet haben. Beliebt sind diese vor allem auf Twitter oder Instagram, wo jedoch meist nicht auf den Inhalt selbst, sondern auf den Adressaten oder auf die Meinung zum Inhalt verlinkt wird. Tags werden meist lokal, auf der eigenen Website gesetzt und zeigen, wie oben schon genannt, weitere Artikel des Autors, sowie Beiträge von anderen Autoren mit dem gleichen Schlagwort an. Ein gutes Beispiel dafür wäre wordpress.com. Gibt man hier einen Tag in das Suchfeld ein, werden einem alle Blogs angezeigt, die mit dem gewünschten Wort verbunden sind.

Jedoch sollte man prinzipiell keine Tags setzen, die nichts mit dem Thema des Blogs zutun haben.

Weiterführende Links:

Gabler Wirtschaftslexikon

Dadalos

https://praxistipps.chip.de/was-sind-tags-einfach-erklaert_41634

https://www.giga.de/extra/internet/specials/was-sind-eigentlich-tags-unterschied-zum-hashtag/