Safer Internet Day: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „ Der Safer Internet Day (deutsch: Tag des sicheren Internets) wurde 1995 durch das gemeinsame „Safer Internet Programm“ des Netzwerkes INSAFE (Internet Saf…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
+
Der '''Safer Internet Day''' (deutsch: Tag des sicheren Internets) wurde 1995 durch das gemeinsame „Safer Internet Programm“ des Netzwerkes INSAFE (Internet Safety for Europe) der Europäischen Union ins Leben gerufen und soll die Sicherheit im [[Internet]] erhöhen.  
Der Safer Internet Day (deutsch: Tag des sicheren Internets) wurde 1995 durch das gemeinsame „Safer Internet Programm“ des Netzwerkes INSAFE (Internet Safety for Europe) der Europäischen Union ins Leben gerufen und soll die Sicherheit im [[Internet]] erhöhen.  
 
Die jeweiligen Initiativen in den europäischen Mitgliedsstaaten setzen den Safer Internet Day seither gemeinsam und in enger Kooperation miteinander um. Mittlerweile wird der Aktionstag international in 144 Ländern begangen.
 
 
 
 
Die jeweiligen Initiativen in den europäischen Mitgliedsstaaten setzen den Safer Internet Day seither gemeinsam und in enger Kooperation miteinander um. Mittlerweile wird der Aktionstag international in 144 Ländern begangen.
 
Die jeweiligen Initiativen in den europäischen Mitgliedsstaaten setzen den Safer Internet Day seither gemeinsam und in enger Kooperation miteinander um. Mittlerweile wird der Aktionstag international in 144 Ländern begangen.
  
Zeile 10: Zeile 7:
  
  
'''Ziel'''
+
== Ziel ==
  
 
Der Safer Internet Day soll zur Information über die Gefahren beitragen, die für die persönlichen und personenbezogenen Daten bestehen, wenn ein moderner Umgang mit dem Internet angenommen wird.<sup>1</sup>
 
Der Safer Internet Day soll zur Information über die Gefahren beitragen, die für die persönlichen und personenbezogenen Daten bestehen, wenn ein moderner Umgang mit dem Internet angenommen wird.<sup>1</sup>
Zeile 18: Zeile 15:
  
  
'''Motto und Themenschwerpunkte der vergangenen Jahre'''
+
== Motto und Themenschwerpunkte der vergangenen Jahre ==
  
 
Der Safer Internet Day steht jährlich unter einem wechselnden Motto und setzt verschiedene Schwerpunkte zur Datensicherheit und Internetsicherheit, an denen sich die entsprechenden Maßnahmen ausrichten. Themenfelder der vergangenen Jahre sind:
 
Der Safer Internet Day steht jährlich unter einem wechselnden Motto und setzt verschiedene Schwerpunkte zur Datensicherheit und Internetsicherheit, an denen sich die entsprechenden Maßnahmen ausrichten. Themenfelder der vergangenen Jahre sind:
Zeile 42: Zeile 39:
  
  
'''Angebote und Maßnahmen zum Safe Internet Day'''
+
== Angebote und Maßnahmen zum Safe Internet Day ==
  
 
Zum Safer Internet Day werden durch verschiedenste Institutionen und Organisationen diverse Maßnahmen und Aktionen angeboten, die sich an die Allgemeinheit, aber insbesondere an Kinder und Jugendliche, Eltern oder Lehrende richten.
 
Zum Safer Internet Day werden durch verschiedenste Institutionen und Organisationen diverse Maßnahmen und Aktionen angeboten, die sich an die Allgemeinheit, aber insbesondere an Kinder und Jugendliche, Eltern oder Lehrende richten.

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 19:52 Uhr

Der Safer Internet Day (deutsch: Tag des sicheren Internets) wurde 1995 durch das gemeinsame „Safer Internet Programm“ des Netzwerkes INSAFE (Internet Safety for Europe) der Europäischen Union ins Leben gerufen und soll die Sicherheit im Internet erhöhen. Die jeweiligen Initiativen in den europäischen Mitgliedsstaaten setzen den Safer Internet Day seither gemeinsam und in enger Kooperation miteinander um. Mittlerweile wird der Aktionstag international in 144 Ländern begangen.

In Deutschland fungiert die EU-Initiative klicksafe als Koordinator und Initiator für verschiedenste Aktionen zur Umsetzung des Safer Internet Days. Dabei wird klicksafe von einem Verbund aus Organisationen wie Nummergegenkummer e.V., Jugendschutz.net und internet-beschwerdestelle.de unterstützt.

Der Safer Internet Day findet seit 2004 findet jährlich im Februar statt. Im Jahr 2008 legte man fest, dass er jährlich am zweiten Tag, in der zweiten Woche, des zweiten Monats durchgeführt wird.


Ziel

Der Safer Internet Day soll zur Information über die Gefahren beitragen, die für die persönlichen und personenbezogenen Daten bestehen, wenn ein moderner Umgang mit dem Internet angenommen wird.1 Ziel ist es, durch Aufklärung über die Gefahren des Internets die Sicherheit bei der Nutzung des Internets zu erhöhen sowie die Sensibilität für den Datenschutz zu fördern. Neben Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden durch einen zu unbewussten Umgang mit dem Internet werden auch Angebote zum Jugendschutz und der Meldung potenziell illegaler Inhalte angeboten. Dabei werden die Öffentlichkeit und insbesondere Schulen, Behörden, Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen eingebunden, um die Aufmerksamkeit auf das Thema „Sicheres Internet“ auf eine möglichst vielfältige Basis zu lenken und interdisziplinär zu informieren. Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter sind aktive Unterstützer dieses Tages.


Motto und Themenschwerpunkte der vergangenen Jahre

Der Safer Internet Day steht jährlich unter einem wechselnden Motto und setzt verschiedene Schwerpunkte zur Datensicherheit und Internetsicherheit, an denen sich die entsprechenden Maßnahmen ausrichten. Themenfelder der vergangenen Jahre sind:

Jahr Motto Thema
2015 "Let's create a better internet together" „Grenzenloses Internet – Wie weit gehe ich?“
2016 „Play your part for a better internet“ „Extrem im Netz“
2017 "Be the change: unite for a better internet" (Cyber)Mobbing
2018 "Create, connect and share respect: A better internet starts with you" „Alles unter Kontrolle“ Wie souverän und selbstbestimmt sind wir online?
2019 „Together for a better internet" „Hass im Netz“
2020 „Together for a better internet" "Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht"

Der nächste Safer Internet Day findet am 9. Februar 2021 statt.2


Angebote und Maßnahmen zum Safe Internet Day

Zum Safer Internet Day werden durch verschiedenste Institutionen und Organisationen diverse Maßnahmen und Aktionen angeboten, die sich an die Allgemeinheit, aber insbesondere an Kinder und Jugendliche, Eltern oder Lehrende richten.

Neben einer Reihe an bereitgestellten Informationsmaterialien stellt klicksafe u. a. eine telefonische Beratungsstelle zu Onlineproblemen wie Cybermobbing und Bullying und zu Fragen rund um die Themen Datenschutz und Internetsicherheit als zentrales Angebot zur Verfügung. Darüber hinaus werden diverse Angebote durch teilnehmende Organisationen auf lokaler Ebene eigenverantwortlich umgesetzt. Beispiele aus der Vergangenheit sind:

- Online-Quiz

- Online-Umfragen zum Thema

- Interviews mit Experten

- Aufklärungsveranstaltungen

- Vorträge zu bestimmten Themen aus den Bereichen Internetsicherheit und Datenschutz

- Mitmachaktionen im Netz

- Lokale Workshops (z.B. Für den sicheren Umgang auf Facebook oder die Sensibilisierung auf die Marketingstrategien durch Influencer im Netz)


Weblinks

1 https://www.datenschutz.org/safer-internet-day/
2 https://www.saferinternetday.org/
https://www.klicksafe.de/