Google +1 Button: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Vorteile)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der '''Google +1 Button''' ist ein [[Social Plug-in]], das es Nutzern ermöglicht, Webinhalte zu empfehlen. Der Button wurde 2011 ins Leben gerufen und dient dazu, um auf diese Weise seine Vorliebe für Webbeiträge und Inhalte zum Ausdruck bringen zu können und diese Inhalte auf dem sozialen Netzwerk [[Google+]] zu teilen. Die Voraussetzung, um diese Funktion nutzen zu können, sind ein Google-Profil sowie das Einloggen in den Google-Account, um die Inhalte direkt mit seinen Google+ Kreisen ([[Circles]]) teilen zu können. Der Google +1 Button muss auf dem bevorzugten Webinhalt (z.B. Webseite, Blog-Artikel) eingebunden sein.  
 
Der '''Google +1 Button''' ist ein [[Social Plug-in]], das es Nutzern ermöglicht, Webinhalte zu empfehlen. Der Button wurde 2011 ins Leben gerufen und dient dazu, um auf diese Weise seine Vorliebe für Webbeiträge und Inhalte zum Ausdruck bringen zu können und diese Inhalte auf dem sozialen Netzwerk [[Google+]] zu teilen. Die Voraussetzung, um diese Funktion nutzen zu können, sind ein Google-Profil sowie das Einloggen in den Google-Account, um die Inhalte direkt mit seinen Google+ Kreisen ([[Circles]]) teilen zu können. Der Google +1 Button muss auf dem bevorzugten Webinhalt (z.B. Webseite, Blog-Artikel) eingebunden sein.  
 +
 +
Der Google +1 Button ist eine Mischung aus dem Twitter Button und dem Facebook Button.
  
 
== Erstellung ==
 
== Erstellung ==
  
Der persönliche Google +1-Buttons für die eigene Webseite kann sehr einfach erstellt und hinzugefügt werden. Es gibt die Möglichkeit, diesen den jeweiligen Anforderungen, zum Beispiel hinsichtlich der Größe und wie er geladen werden soll, anzupassen.: [[http://www.pluseinsbutton.de/ +1-Button erstellen]].  
+
Der persönliche Google +1-Buttons für die eigene Webseite kann sehr einfach erstellt und hinzugefügt werden. Es entstehen auch keine Kosten bei der Erstellung und der Button kann in jede beliebige Webseite mit eingebunden werden. Es gibt die Möglichkeit, diesen den jeweiligen Anforderungen, zum Beispiel hinsichtlich der Größe und wie er geladen werden soll, anzupassen.: [[http://www.pluseinsbutton.de/ +1-Button erstellen]].  
  
 
Alle Nutzer des +1-Buttons müssen sich natürlich an die Richtlinien von Google zur Verwendung der Google +1 Schaltfläche halten: [https://developers.google.com/+/web/buttons-policy Richtlinien für die Google +1-Schaltfläche]
 
Alle Nutzer des +1-Buttons müssen sich natürlich an die Richtlinien von Google zur Verwendung der Google +1 Schaltfläche halten: [https://developers.google.com/+/web/buttons-policy Richtlinien für die Google +1-Schaltfläche]
 +
  
  
Zeile 13: Zeile 16:
  
 
Alle +1 -Klicks eines Nutzers werden im +1-Tab seines Profils gespeichert, wo er sie einzeln über die Markierung X rückgängig machen kann.
 
Alle +1 -Klicks eines Nutzers werden im +1-Tab seines Profils gespeichert, wo er sie einzeln über die Markierung X rückgängig machen kann.
 +
 +
Google hält für den +1Button auch spezielle Datenschutzbestimmungen bereit (http://www.google.de/intl/de/privacy/plusone/). Aus diesen Bestimmungen geht hervor, welche Daten beim Benutzen des Buttons gespeichert und wie sie verwendet werden.
  
 
== Vorteile ==
 
== Vorteile ==
 +
 +
Für Webseiten-Betreiber ist das stetige Messen ein wichtiger Faktor für die Erfolgskontrolle. 
  
 
Durch die Verwendung einer +1-Schaltfläche, ermöglichen Webseitenbetreiber den Nutzern, die Inhalte ihren Kreisen zu empfehlen, wodurch Sie mehr Besucher auf Ihrer Website verzeichnen können. Die +1-Schaltfläche kann auch die von Nutzern auf Ihrer Website verbrachte Zeit erhöhen, indem über die Schaltfläche Empfehlungen zum weiteren Lesen bereitgestellt werden. Google will Klickdaten auf den +1 Button verwenden, um die Qualität der Suchresultate zu verbessern. Empfehlungen von Freunden und Bekannten haben einen hohen Wert für die Relevanz.  
 
Durch die Verwendung einer +1-Schaltfläche, ermöglichen Webseitenbetreiber den Nutzern, die Inhalte ihren Kreisen zu empfehlen, wodurch Sie mehr Besucher auf Ihrer Website verzeichnen können. Die +1-Schaltfläche kann auch die von Nutzern auf Ihrer Website verbrachte Zeit erhöhen, indem über die Schaltfläche Empfehlungen zum weiteren Lesen bereitgestellt werden. Google will Klickdaten auf den +1 Button verwenden, um die Qualität der Suchresultate zu verbessern. Empfehlungen von Freunden und Bekannten haben einen hohen Wert für die Relevanz.  
 +
 +
In Zukunft wird man den +1 Button wohl genauso häufig auf Internetseiten finden, wie aktuell den Facebook Like-Button oder den Twitter Tweet-me-Button.
 +
  
  
Zeile 35: Zeile 45:
 
* [http://www.at-web.de/blog/20110331/google-plus-one-like-button.htm]
 
* [http://www.at-web.de/blog/20110331/google-plus-one-like-button.htm]
 
* [http://de.slideshare.net/ApexPacific/google-1-button-what-is-it-and-why-should-you-care?from_search=4 Hintergrund des Google+1-Button - PP-Präsentation]
 
* [http://de.slideshare.net/ApexPacific/google-1-button-what-is-it-and-why-should-you-care?from_search=4 Hintergrund des Google+1-Button - PP-Präsentation]
 +
*<nowiki>https://www.trendsderzukunft.de/google-plus-eins-trends-der-zukunft-nun-mit-1-button/</nowiki>

Aktuelle Version vom 9. Februar 2020, 18:39 Uhr

Der Google +1 Button ist ein Social Plug-in, das es Nutzern ermöglicht, Webinhalte zu empfehlen. Der Button wurde 2011 ins Leben gerufen und dient dazu, um auf diese Weise seine Vorliebe für Webbeiträge und Inhalte zum Ausdruck bringen zu können und diese Inhalte auf dem sozialen Netzwerk Google+ zu teilen. Die Voraussetzung, um diese Funktion nutzen zu können, sind ein Google-Profil sowie das Einloggen in den Google-Account, um die Inhalte direkt mit seinen Google+ Kreisen (Circles) teilen zu können. Der Google +1 Button muss auf dem bevorzugten Webinhalt (z.B. Webseite, Blog-Artikel) eingebunden sein.

Der Google +1 Button ist eine Mischung aus dem Twitter Button und dem Facebook Button.

Erstellung

Der persönliche Google +1-Buttons für die eigene Webseite kann sehr einfach erstellt und hinzugefügt werden. Es entstehen auch keine Kosten bei der Erstellung und der Button kann in jede beliebige Webseite mit eingebunden werden. Es gibt die Möglichkeit, diesen den jeweiligen Anforderungen, zum Beispiel hinsichtlich der Größe und wie er geladen werden soll, anzupassen.: [+1-Button erstellen].

Alle Nutzer des +1-Buttons müssen sich natürlich an die Richtlinien von Google zur Verwendung der Google +1 Schaltfläche halten: Richtlinien für die Google +1-Schaltfläche


Funktionsweise

Beim Klick auf den Google +1 Button öffnet sich eine Eingabebox, wobei der Nutzer die Option zum Teilen der Seite über Google+ erhält. Dieses Infofeld umfasst eine Vorschau, das den Titel der Seite, eine Kurzbeschreibung und eine Miniaturansicht des Webinhaltes enthält. Diese Daten werden aus den Inhalten der Ziel-URL extrahiert und können vom Herausgeber der Inhalte ganz einfach festgelegt werden. Man kann in das Eingabefeld einen Kommentar eingeben und den Kreis der Google+ -Nutzer festlegen, mit dem man den bevorzugten Webinhalt zusätzlich teilen will (öffentlich, Circles oder benutzerdefinierte einzelne Kontakte). Die +1 -Empfehlung wird unabhängig davon immer öffentlich gegeben und in allen Google-Diensten verwendet. Alle Nutzer, die auf dieselben Webinhalte zugreifen, können die +1 - Hinweise sehen, z.B. neben einem Google-Suchergebnis, einer Google-Anzeige oder einem Artikel auf einer Google-Nachrichtenseite.

Alle +1 -Klicks eines Nutzers werden im +1-Tab seines Profils gespeichert, wo er sie einzeln über die Markierung X rückgängig machen kann.

Google hält für den +1Button auch spezielle Datenschutzbestimmungen bereit (http://www.google.de/intl/de/privacy/plusone/). Aus diesen Bestimmungen geht hervor, welche Daten beim Benutzen des Buttons gespeichert und wie sie verwendet werden.

Vorteile

Für Webseiten-Betreiber ist das stetige Messen ein wichtiger Faktor für die Erfolgskontrolle.

Durch die Verwendung einer +1-Schaltfläche, ermöglichen Webseitenbetreiber den Nutzern, die Inhalte ihren Kreisen zu empfehlen, wodurch Sie mehr Besucher auf Ihrer Website verzeichnen können. Die +1-Schaltfläche kann auch die von Nutzern auf Ihrer Website verbrachte Zeit erhöhen, indem über die Schaltfläche Empfehlungen zum weiteren Lesen bereitgestellt werden. Google will Klickdaten auf den +1 Button verwenden, um die Qualität der Suchresultate zu verbessern. Empfehlungen von Freunden und Bekannten haben einen hohen Wert für die Relevanz.

In Zukunft wird man den +1 Button wohl genauso häufig auf Internetseiten finden, wie aktuell den Facebook Like-Button oder den Twitter Tweet-me-Button.


Quellen

weiterführende Links