Facebook Creator Studio: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Social-Media-ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „200px|rechts Mit '''Creator Studio''' bietet das soziale Netzwerk Facebook eine Werkzeugsammlung…“)
(kein Unterschied)

Version vom 11. Juli 2019, 21:32 Uhr

Facebook creator logo.png

Mit Creator Studio bietet das soziale Netzwerk Facebook eine Werkzeugsammlung an, die Nutzer der Plattform zum effektiven Posten, Verwalten, Monetarisieren und Messen von erstellten Inhalten auf allen seinen Seiten und Instagram-Konten benötigen. Außerdem stehen mit den entsprechenden Berechtigungen auch Funktionen sowie Optionen zur Monetarisierung zur Verfügung.

Hintergrund

Creators, die Ersteller von Inhalten, sind eine sehr wichtige Gruppe für Betreiber sozialer Netzwerke, weil sie das Engagement der Nutzerschaft mitbestimmen. Die daraus ableitbare Nutzertreue ist maßgeblich bei der Bewertung der Unternehmensleistung. Darüber hinaus sind die Content-Ersteller selbst an einer Monetarisierung ihrer Inhalte, dem Aufbau von Communities und Vernetzung interessiert. Facebook bietet Creators verschiedene Optionen, um Reichweite zu erzielen. Streamer können ihre Spiele beispielsweise bei Facebook Gaming zeigen, während eich bei Facebook Live der interaktive Echtzeitkontakt mit der Community halten lässt. Obwohl Facebook als größtes soziales Netzwerk [1] seinen Nutzern eine enorme potenzielle Reichweite bietet, sind die Creators oft schon länger auf einschlägigen Plattformen wie YouTube oder Twitch unterwegs, wo sie ansprechende Monetarisierungsmöglichkeiten haben. Aus diesem Grund arbeitet Facebook ständig weiter an neuen Optionen zur Monetarisierung wie jüngst Facebook Stars und Paid Groups [2].

Weiterführende Links

Einzelnachweise